top of page
  • AutorenbildMarina Dietrich

Awareness - Bewusstsein

Aktualisiert: 4. Jan.

Bringe mehr Bewusstsein in deinen Alltag


bringe mehr Bewusstsein in deinen Alltag
Bewusstsein

Hast du dich jemals gefragt, wie du mehr Bewusstsein in dein Leben bringen kannst? Manchmal verlieren wir im Trubel des Alltags unseren Fokus und vergessen, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Es sind oft die kleinen Dinge im Leben, die uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern.


Heute möchte ich mit dir ein kleines Projekt teilen, das ich im Jahr 2016 gestartet habe, um mein Leben bewusster zu gestalten.


Es war ein einfaches Konzept: Jeden Monat etwas Neues ausprobieren, das ich zuvor noch nie getan hatte. Manchmal ergab sich die Gelegenheit spontan, wenn Freunde mich baten, sie bei neuen Erfahrungen zu begleiten. In anderen Momenten hörte ich einfach auf mein Herz, das mir sagt: "Das würde ich gerne mal ausprobieren." Und dann tat ich es auch!


Welche Pläne hast du für das neue Jahr?


Möchtest du auch bewusster leben und Neues ausprobieren? Das bedeutet nicht unbedingt, den Mount Everest zu besteigen oder etwas Verrücktes zu tun. Es kann so einfach sein wie das bewusste Schließen der Augen beim Essen, um den Geschmack intensiver zu erleben. Oder vielleicht möchtest du dir jeden Tag zehn Minuten Zeit nehmen, um deinen Partner zu spüren, sein/ihr Gesicht zu berühren und ihn/sie in deinen Armen zu halten. Kleinigkeiten können oft einen großen Unterschied machen.


Wenn du gerade keine Idee hast, was du Neues ausprobieren könntest, mache dir keine Sorgen. Manchmal genügt es, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Ein anderer Weg zur Arbeit, ein neues Rezept zum Abendessen, oder das Kennenlernen einer neuen Person - die Welt steckt voller Möglichkeiten, bewusster zu sein.


Sei dir selbst bewusst und öffne dein Herz. Die Reise beginnt hier und jetzt. Ich wünsche dir ein erfülltes neues Jahr, in dem du jeden Moment mit Freude und Bewusstsein lebst.


Hier ist meine Liste der Dinge, die ich im Jahr 2016 gemacht habe:


Januar:

  • Surfen gelernt

  • Safari gemacht

  • Roadtrip entlang der Gartenroute in Südafrika

  • 2 Wochen in Blouberg, Kapstadt verbracht


Februar:

  • Yogalehrer-Ausbildung abgeschlossen


März:

  • Erstmals Capoeira ausprobiert

  • Erste private Yoga-Kurse gegeben


April:

  • London als Model on stay für 1 Monat

  • Skateboardfahren gelernt


Mai:

  • Eine neue Wanderroute erkundet (Tegernsee nach Schliersee)

  • Einen eigenen Schmuckhalter gebastelt

  • "Grabben puhlen" (eine norddeutsche Tradition) ausprobiert


Juni:

  • Wanda Zirkus Festival in München besucht

  • Erstmals Paar-Coaching und Konfliktlösungstechniken erlernt

  • Mit dem Malen begonnen


Juli:

  • Fotoshooting in Schottland mit tollem Land und Leuten

  • Zum Geburtstag nach Umbrien, Italien, gereist

  • Den Hochvogel in Deutschland bestiegen (2592 m mit kleinen Kletterteilen)

  • Ersten festen Yoga-Gruppenunterricht gegeben


September:

  • Mit einer großen Gruppe gesungen

  • Stand-up-Paddeln mit Yoga ausprobiert


Oktober:

  • Erstmals Osteopathie ausprobiert

  • Am Familienstellen teilgenommen, um tiefere Einblicke in die Familiengeschichte zu gewinnen

  • Mit dem Soulcoach-Training begonnen


November:

  • Amma in München getroffen

  • In der Küche bei einer selbstlosen Arbeit geholfen, Samosa mit wunderbaren Menschen zubereitet


Dezember:

  • Rituale und Bräuche der Rauhnächte entdeckt

  • Ersten Winter in München verbracht und verschiedene Weihnachtsmärkte erkundet

  • Weihnachten nach ein paar Jahren wieder mit meiner Familie verbracht


Das war mein Jahr - erzähl mir von deinen neuen Erfahrungen!


Ganz viel Liebe an dich

Marina


P.S.: Denk dran, es braucht nicht immer einen Jahreswechsel um etwas neues zu starten! Jeder neue Tag hat eine neue Energie und kann für neues genutzt werden :)

Viel Spaß beim Erfahrungen sammeln!




Bewusstsein ist der größte Faktor für Veränderung - Eckhard Tolle
Bewusstsein

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page